Rezepte,  Salziges

Poké Bowl

Die Poké Bowl ist eins meiner absoluten Lieblingsgerichte. Man kann sie super bei jeder Jahre- und Uhrzeit geniessen. Die vielen verschiedenen Möglichkeiten macht dieses Gericht so abwechslungsreich und unglaublich lecker!

Die Poké Bowl stammt ursprünglich aus Hawaii

Zutaten

  • Sushi-Reis
  • Sashimi Lachs
  • geräucherter Tofu
  • Edamame
  • Mango/Papaya
  • Avocado
  • 1 Karotte
  • Gurke
  • Mais
  • Randen gekocht
  • gerösteter Sesam
  • Japanische Mayo
  • Erdnusssauce

Zubereitung

Eine Tasse Sushi-Reis gründlich waschen bis das Wasser klar ist. Danach mit 1 1/2 Tassen Wasser in einem Topf zum kochen bringen. Nach dem Aufkochen auf niedrigster Stufe 15 Minuten kochen lassen, danach nochmals 15 Minuten ohne Hitze ziehen lassen, den Deckel geschlossen halten. In der Zeit die restlichen Zutaten rüsten und in mundgerechte Stücke schneiden. Die gefrorenen Edamame müssen kurz in heisses Wasser eingelegt werden, da man sie nicht roh verzerren sollte.

In der Mitte des Tellers den Reis geben und die weiteren Zutaten im Kreis anordnen. Zuletzt das Sesam und die Saucen darüber geben. Es können Zutaten und Saucen nach belieben verwendet werden z.B. die Poke Sauce von Kikkoman passt auch hervorragend dazu!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.