Rezepte,  Salziges

Pappardelle an Tomatensauce mit gebackenem Ricotta

Vegetarisch kann so einfach sein! Dieses simple, vegetarische Pasta-Gericht ist super schnell gekocht und wahnsinnig cremig. Die Chili verleiht dem ganzen noch die gewisse Schärfe, einfach lecker!

Ein schnelles, einfaches vegetarisches Pasta-Gericht, welches super lecker ist!

Zutaten

  • Pappardelle
  • Ricotta-Köpfchen (cremig)
  • Dosentomaten
  • Balsamico-Essig
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Chiliflocken
  • Oregano
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Ein Schuss Olivenöl in eine kleine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Chili vermischen. Das Ricotta-Köpfchen in eine Ofenfeste Form geben und die Olivenölmischung darüber geben. Mit einem Pinsel die Oberfläche des Ricotta bestreichen und dann bei 180°C für 20min im Ofen backen.

Das Ricotta-Köpfchen mit dem Olivenöl und den Gewürzen einstreichen

Während der Ricotta im Ofen backt, das Wasser für die Pasta aufsetzten und salzen. Danach die Zwiebel und die Knoblauchzehen kleinhacken und in Olivenöl andünsten. Die Dosentomaten dazugeben und köcheln lassen. Die Pappardelle al dente kochen, abtropfen und 2 TL Pastawasser der Tomatensauce beifügen. Zum Schluss ein Schuss Balsamico-Essig in die Tomaten sauce geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Ricotta aus dem Ofen nehmen, die Pappardelle zusammen mit der Tomatensauce auf einem Teller anrichten und ein Viertel des Ricotta-Köpfchens darauf verteilen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.