Rezepte,  Salziges

Lachs mit Zitronengrasrahmsauce

Nach den Weihnachtsfeiertagen ist vor Silvester – und somit jagt ein Familienessen das nächste. Mein Magen verlangt in der Zwischenzeit also nach etwas leichterem und frischerem. Da kommt eins meiner liebsten Fisch-Rezepten wie gerufen!

Ein leichtes und unglaublich leckeres Gericht

Zutaten

  • 4 Lachsfilets
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • eine Packung Zuckerschoten

Für die Sauce:

  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch, kleingehackt
  • 1 Tomate, in Stücke geschnitten
  • 1 Schuss Weiswein
  • 200 ml Vollrahm
  • 1 Stiel Zitronengras, leicht zerdrückt
  • 1 Esslöffel frisch gehackte Petersilie Salz und Pfeffer zum abschmecken

Zubereitung

Den Wildreis nach Packungsanweisungen kochen (ca. 30 Minuten)

Derweil Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Zwiebel in den Topf geben und 5 Minuten anschwitzen. Dann Knoblauch und Tomate dazugeben und für ca. 1 Minute mitkochen lassen.

Mit Weisswein ablöschen und einkochen lassen. Rahm, Zitronengras und Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bei kleiner Hitze kochen lassen bis eine Sauce entsteht (ca. 15 Minuten). Das Zitronengras aus der Sauce nehmen.

Die Zuckerschoten rüsten und in kochendem Wasser ca. 3 Minuten blanchieren. Danach nochmals für einige Minuten in einer Pfanne in Butter schwenken.

Kurz bevor der Reis fertig ist den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Olivenöl bei mittelhoher Hitze von beiden Seiten anbraten (je 4-5 Minuten pro Seite).

Auf einem Teller den Reis und Lachs anrichten und die Sauce über den Reis geben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.