Rezepte,  Süsses

Marzipan-Herzen

Für diese leckeren Marzipan-Herzen lohnt sich der Aufwand ganz sicher – versprochen!

Schon im letzten Jahr waren die herzförmigen Kekse der Renner bei der Familie und den Freunden, deshalb war es auch dieses Jahr wieder klar, dass diese Weihnachtskekse definitiv mit ins Säckchen kommen müssen. Da sie aber einige Schritte verlangen, habe ich euch eine Schritt-für-Schritt Anleitung erstellt, damit euch das Nachbacken leichter fällt. Viel Spass!

Die Zutaten

Benötigte Zutaten für die Marzipan-Herzen

Für den Teig benötigen wir folgende Lebensmittel:

  • 300g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Abrieb einer Zitronenschale
  • 1 Ei
  • 150g kalte Butter (in Flöckchen)

Zudem benötigen wir für die Weiterverarbeitung noch:

  • 1 Glas Konfitüre nach Wahl (Aprikose, Himbeere, mein Geheimtipp: Mango-Maracuja)
  • 1 Marzipan Decke (oder Blockmarzipan)
  • 1 Packung Schokoladenglasur

Die Zubereitung

Zuerst das Mehl, das Backpulver, der Zucker, der Vanillezucker und die Prise Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Danach die Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone abreiben und dazugeben. Hierbei darauf achten, dass die weisse Haut der Zitrone nicht mit abgerieben wird, da der Geschmack sonst sehr bitter werden kann. In der Mitte der Zutaten eine Mulde formen und das Ei beigeben. Danach mit den Knethacken des Handrührgeräts (kann natürlich auch von Hand gemacht werden) den Teig kneten und nebenbei kleine Flöckchen der kalten Butter dazugeben. Zum Schluss von Hand zu einem glatten Teig kneten und zu einer Kugel formen. Den Teig ein eine Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Halbe Stunde im Kühlschrank kühl stellen. Tipp: Der Teig kann auch ohne Probleme bereits am Vortag zubereitet und kühlgestellt werden.

Der Teig sollte nach dem Kühlen eine feste Konsistenz haben

Als erstes den Ofen auf 180° C aufheizen. Nun muss der Teig eher dünn ausgewallt werden und Herzen ausgestochen werden. Die Herzen danach für ca. 8-9 Minuten im Ofen backen bis sie ganz leicht gebräunt sind.

Während die Herzen auskühlen bereits Herzen aus der Marzipan-Decke ausstechen. Falls ihr einen Marzipan-Block verwendet zuerst dünn auswallen. Nachdem die Kekse ausgekühlt sind jeweils die Unterseite dünn mit Konfitüre bestreichen. Danach jeweils auf ein mit Konfitüre bestrichenes Herz, ein Marzipanherz legen und mit einem zweiten Herz-Keks zudecken. Zum Schluss die eine Hälfte der Herzens in die flüssige Schokoladenglasur tauchen und abkühlen lassen. – und jetzt nur noch GENIESSEN!

Die mit Schokolade glasierten Herzen auf einem Gitter aushärten lassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.